Über mich

Kurz und knapp

Foto: Burkhard Riegels

Geboren in Ahlen/Westfalen – sechs Jahre nach dem Krieg. Der Vater ein bäuerlicher Mensch, die Mutter Städterin. Gegensätze, die mein späteres Leben bestimmten: Ich lebe gern in Städten, meine Themen, meine Sehnsucht sind ländlich.

In den Osten kam ich als Fremde, schon vor der Wende in Europa – eine Faszination, die blieb, und die ich immer noch nicht vollends erklären kann. Nach dem östlichen Europa habe ich Russland, Kasachstan und China entdeckt.

Der erste Held meiner Kindheit war ein neugieriger Affe.

Zwei weitere autobiografische Texte „Gladiolenzeit“ und „Hänschen und das Apfelei“ finden sich in meinem Buch „Der Akazienkavalier“.

Meine Arbeit ist mehrfach ausgezeichnet worden.

 

 

Biografische Daten

 

1951 geboren am 6. Februar in Ahlen/ Westfalen, als Tochter des Landtierarztes Dr. Karl Demes und der Volkswirtin Marianne Demes, geb. Beumer. Die erste von vier Kindern.

1969 Abitur am Mädchengymnasium Sankt Michael in Ahlen.

1969 – 1977 Studium in Gießen und West-Berlin. Geschichtswissenschaft, Philosophie, Politologie

1978 – 1979 Referendar-Dienst in Berlin-Charlottenburg

1979 – 1981 wissenschaftliche Mitarbeiterin des „Schülerwettbewerbs Deutsche Geschichte um den Preis des Bundespräsidenten“ bei der Körber-Stiftung in Hamburg

1981 Umzug nach Mannheim, Beginn der freiberuflichen Arbeit – Radio, Fernsehen, Printmedien

1983 – 1986 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Historischen Fakultät der Universität Essen

1988 Beginn meiner Reisen in den Osten mitten im Epochenumbruch – Baltikum, Russland, Polen.

1992 Mein erstes Buch erscheint: „Land der vielen Himmel“.

1996 Auf den Spuren der Russlanddeutschen („Ritas Leute“)

2003 Themenwechsel: ländliche Welten Westfalens und Baden-Württembergs

2007 – 2017 Mitglied im Kuratorium des „Schülerwettbewerbs Deutsche Geschichte um den Preis des Bundespräsidenten“

2009 Arbeit an der Lebensgeschichte der „blinden Gärtnerin“ („Magdalenas Blau“)

2014 Recherchen für ein neues Projekt: „Imker in Europa“

2015 Umzug in den Norden, nach Lüneburg